Mitarbeiterinnen

Frau Demeyere ist seit Oktober 2006 bei uns im Büro angestellt.

Nach ihrem Studium  an dem Hoger Instituut voor Land- en Tuinbouw in Gent / Belgien, als gegradueerde in de Landschaps- en Tuinarchitektuur hat Frau Demeyere in folgenden Büros gearbeitet:

09/1991 bis 08/2004
Planungsbüro für Landschafts- und Gartenarchitektur Horst Koehler in Krefeld


09/2004 bis 09/2006
Büro Schwarze und Partner in Krefeld

 

Frau Röös, Diplom-Ingenieurin (FH), ist seit August 2018 bei uns im Büro angestellt.

Nach ihrem Studium an der Fachhochschule Ostwestfalen-Lippe mit dem Abschluss als Diplom-Ingenieurin (FH) war Frau Röös in den folgenden Büros tätig:

seit 08/2018
Büro Alfred Ulenberg - Markus Illgas, Landschaftsarchitekten AKNW/bdla, Straelen

01/2015 bis 05/2018
freiraumplus Landschaftsarchitekten, Stüve Hähnel PartGmbB, Krefeld

06/2012 bis 12/2013
Planakzent, Landschaftsarchitektin Elke Ringel, Rostock

10/2008 bis 02/2011
Planungs- und Ingenieurbüro Lange GbR, Moers

 

Frau Wippermann, Diplom-Ingenieurin, ist seit März 2015 bei uns im Büro angestellt.

Nach ihrem Studium an der Uni GHS Essen mit dem Abschluss als Diplom-Ingenieurin (FH) hat Frau Wippermann folgende Tätigkeiten ausgeführt:

09/2012 bis 08/2014
Fachlehrerin für den Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau an der Fachschule für Gartenbau in Essen

1997 bis 2012
Freiberufliche Tätigkeit

12/1989 bis 02/1997
Büro Hans-Georg Dippel in Krefeld

Zurück

Aktuelles

Aktuelles aus dem Büro

AGS-Sportplatzbauseminar 2018

11.10.2018 - 21:22

22. + 23. November 2018 in der Sportschule Hennef

Eröffnung des Kunststoffrasenspielfelds auf der Bezirkssportanlage in Neuss-Gnadental.

3. Preis

Errichtung einer neuen Sportanlage

Aktuelles aus der Sportplatznormung

Der Normen-Entwurf zur DIN 18035-4 "Sportplätze - Anforderungen und Prüfungen - Teil 4: Rasenflächen" ist erschienen. Eine Kommentierung ist bis zum 11.07.2018 möglich.

Barrierefreie Sportstätten

07.12.2017 - 14:25

Die Sportministerkonferenz stellt die Veröffentlichung "Barrierefrei Sportstätten - Perspektiven und Hinweise für den inklusiven Sport" auf ihrer Homepage zur Verfügung.