Gladbeck, Sportanlage Hegestraße

Logo Tag der Architektur 2011

Baujahr: 2008/2009

Baukosten: 1.120.000 €

Modernisierung der Sportanlage mit folgenden Einrichtungen:

  • Großspielfeld mit Kunststoffrasenbelag mit sandverfüllter Polschicht, 105 m x 68 m
  • Aufwärmfläche mit Kunststoffrasenbelag
  • Kurzstreckenlaufbahnen mit Kunststoffbelag, 4 x 100 m
  • Weitsprunganlage, an die Kurzstreckenlaufbahn angegliedert
  • Freigeschwungene Rundlaufbahn mit einer wassergebundenen Wegedecke
  • Erneuerung der Trainingsbeleuchtungsanlage, 12 asymmetrische Planflächenstrahler auf 6 Flutlichtmasten
  • Beregnungsanlage, 3 Mittelfeld- und 12 Randregner
  • Stehstufenanlage für bis zu 400 Zuschauer
  • Ballfangzäune und Barrieren mit Gittermatten
  • Erneuerung des Außenzauns

Teilnahme am Tag der Architektur 2011

Zurück

Aktuelles

Aktuelles aus dem Büro

Errichtung einer neuen Sportanlage

Umbau des Tennenspielfeldes zu einem Kunststoffrasenplatz hat begonnen.

Aktuelles aus der Sportplatznormung

Barrierefreie Sportstätten

07.12.2017 - 14:25

Die Sportministerkonferenz stellt die Veröffentlichung "Barrierefrei Sportstätten - Perspektiven und Hinweise für den inklusiven Sport" auf ihrer Homepage zur Verfügung.