Umwandlung einer Tennen- in eine Kunststofflaufbahn

Ruhr-Universität Bochum, Sportanlage Markstraße

Baujahr: 2008

Baukosten: 662.622,83 €

Modernisierung der vorhandenen Wettkampfbahn Typ B
Im Rahmen der Modernisierungsmaßnahme wurde der vorhandene Tennenbelag in einen Kunststoffbelag Typ D, gem. DIN V 18035-6 umgebaut.

Die Wettkampfanlage umfasst sechs Rund-, sieben 110m-Kurz- und sechs 100m-Kurzstreckenlaufbahnen.
In dem östlichen Segment wurden jeweils zwei Speerwurf- und Hochsprunganlagen angeordnet. Auch hier wurde ein Kunststoffbelag Typ D eingebaut. Eine Kugelstoßanlage mit Tennenbelag befindet sich im westlichen Segment.

Das vorhandene Rasenspielfeld, innerhalb der Wettkampfbahn, erhielt im Zuge der Maßnahme eine automatische Unterflurberegnungsanlage.

Zurück

Aktuelles

Aktuelles aus dem Büro

AGS-Sportplatzbauseminar 2018

11.10.2018 - 21:22

22. + 23. November 2018 in der Sportschule Hennef

Eröffnung des Kunststoffrasenspielfelds auf der Bezirkssportanlage in Neuss-Gnadental.

3. Preis

Errichtung einer neuen Sportanlage

Aktuelles aus der Sportplatznormung

Der Normen-Entwurf zur DIN 18035-4 "Sportplätze - Anforderungen und Prüfungen - Teil 4: Rasenflächen" ist erschienen. Eine Kommentierung ist bis zum 11.07.2018 möglich.

Barrierefreie Sportstätten

07.12.2017 - 14:25

Die Sportministerkonferenz stellt die Veröffentlichung "Barrierefrei Sportstätten - Perspektiven und Hinweise für den inklusiven Sport" auf ihrer Homepage zur Verfügung.